TV Grundhof unterliegt dem TSV Friedrichsberg 2:3 (Quelle Fupa.net) - Aufsteiger TV Grundhof zahlte im ersten Verbandsliga-Spiel nach zwei Jahren Lehrgeld gegen den Tabellenvierten der Vorsaison, den TSV Friedrichsberg-Busdorf. Am Ende hieß es 3:2 für die Schleswiger, die schon 3:0 geführt hatten.

Die Gäste bestraften in der ersten Halbzeit die Fehler im Aufbauspiel der Gastgeber mit schnellem Umschaltspiel. Bereits in der 3. Minute gingen die Gäste in Führung, als Nico Hansen Harm Ohm nur auf Kosten eines Elfmeters foulen konnte und Mats-Oke Callsen den Strafstoß sicher zum 0:1 verwandelte.

Schon im Gegenzug hatte der TVG die Chance zum Ausgleich, doch TSV-Keeper Sascha Petersen lenkte einen strammen Schuss von Daniel Lohan über den Querbalken. Nach einer Viertelstunde Spielzeit konterten die Gäste wieder entscheidend. Callsen bediente mit schönem Pass Cedric Nielsen, der noch TVG-Keeper Daniel Benzin umkurvte und zum 0:2 einschob. Acht Minuten später lenkte Marvin Menzel zu allem Überfluss auch noch eine Ecke von Daniel Voland zum 0:3 ins eigene Netz.

Hätte Benzin nach einer halben Stunde gegen Voland nicht prächtig reagiert, die Partie wäre zur Pause entschieden gewesen. So kam der TV Grundhof im zweiten Durchgang noch einmal zurück. Julian Schröder musste nach einer Notbremse gegen Daniel Gründer den Platz verlassen und Mumin Butkovic verwandelte den fälligen Strafstoß zum 1:3.

Als Butkovic in der 81. Minute den Ball zum 2:3 unter die Querlatte knallte, rochen die Gastgeber noch einmal Lunte, doch die finale Chance zum Ausgleich ergab sich nicht mehr. ,,In der ersten Halbzeit hatten wir zu viel Respekt vor einem spielstarken Gegner, der verdient gewonnen hat. Doch ich habe auch Respekt vor meiner Mannschaft, die in der zweiten Halbzeit wiedergekommen ist", hatte TVG-Coach Finn Bonde die Niederlage schnell verdaut.

,,Letztendlich müssen wir glücklich über den Sieg sein, denn nach dem Platzverweis kam Unruhe auf. Über 90 Minuten ist der Sieg aber verdient", so das Resümee von TSV-Trainer Erik von Lanken.

TV Grundhof: D. Benzin - Lohann, Twist, Lotz, Buzalski (46. Broderius) - Jury, Menzel (62. Brodersen), Hansen (67. Exner), Klatt - Butkovic, Gründer.

TSV Friedrichsberg: Petersen - Ohm, Schröder, Voland, Callsen - D. Schubert (89. Petrowski), Stuerken, T. Schubert, Stegemann (85. Thomsen) - Steffensen, Nielsen (63. Carstensen).

Schiedsrichter: Gruhlke (Altenholz).

Zuschauer: 100.

Tore: 0:1 Callsen (3., Foulelfmeter), 0:2 Nielsen (15.), 0:3 Menzel (23., Eigentor), 1:3 Butkovic (55., Foulelfmeter), 2:3 Butkovic (81.).

Rote Karte: Schröder (53., Notbremse).

Top5 - Sponsoren Fussball

 

Heute215
Gestern309
Diese Woche1976
Diesen Monat6413
Total178720

Wer ist Online

7
Online

Samstag, 24. Februar 2018 17:24
© 2018 TSV Friedrichsberg Busdorf   |  Mail(at)tsv-friedrichsberg.de
Back to Top