06.09.2014 / Liga vs. Heider SV II / (Quelle / SHZ / SN 08.09.2014 / um)

TSV Friedrichsberg-Busdorf fertigt den Heider SV II mit 6:1 ab / Trainer Erik von Lanken mit allen Mannschaftsteilen zufrieden

Gegen den Neuling und Tabellen-Nachbarn Heider SV II bot der TSV Friedrichsberg-Busdorf auf dem Sportplatz „Am Öhr“ eine starke Leistung und schickte die Gäste aus Dithmarschen letztendlich mit einem deutlichen 6:1 (4:0) auf die Heimfahrt. Zufrieden bemerkte TSV-Coach Erik von Lanken nach der über weite Strecken recht einseitigen Partie: „Wir haben von Beginn an konzentriert gespielt, standen hinten sehr sicher und wenn vorn ein halbes Dutzend Treffer erzielt werden, ist das schon in Ordnung.“

Die ersten Aktionen auf beiden Seiten waren eher zögerlich, doch schon in der neunten Minute sorgte Julian Schröder mit seinem Kopfballtor auf Flanke von Daniel Voland für einen gelungenen Auftakt. Dieser wurde sogar noch besser, denn bis zur Pause erspielte sich der klar dominierende TSV etliche weitere Tormöglichkeiten, wovon drei durch Rasmus Pagel (19.), Marc Stegemann (33.) und Mats-Oke Callsen in der dritten Minute der Nachspielzeit per Handelfmeter zum bereits vorentscheidenden 4:0-Halbzeitstand genutzt wurden.

Endlich „den Sack zu“ machte nur sieben Minuten nach dem Wiederanpfiff Marc Stegemann, der sich den Ball von einem Gegenspieler eroberte und überlegt zum 5:0 einschob.

Anschließend ließen es die Platzherren etwas gemächlicher und nicht mehr ganz so konzentriert angehen. Die Gäste kamen durch Marco Bojens per Foulelfmeter (verursacht von Mats-Oke Callsen) zum Ehrentreffer und hielten in der restlichen Spielzeit gut mit. Der letzte Treffer dieser Begegnung war aber wieder dem TSV vorbehalten. In der Nachspielzeit verwertete Cedric Nielsen ein Zuspiel von Sven Thomsen.

TSV Friedrichsberg: Petersen - Voland, Callsen, J. Schröder, Thomsen - Brodersen, Carstensen, T. Schubert (74. Mauriczat), Stegemann - Nielsen, Pagel (74. Petrowski)

Heider SV II: Gansel - Domscheit (78. Hardrock), P. Orthbrandt, Altrock, Krusel - Rühmann, Peters, Bojens (84. Matthiesen), Volkers - Fernandez (46. S. Orthbrandt), Schmeling. –

Schiedsrichter: Brandt (Wasbek). – Zuschauer: 120.

Tore: 1:0 J. Schröder (9.), 2:0 Pagel (19.), 3:0 Stegemann (33.), 4:0 Callsen (45./+3, Handelfmeter), 5:0 Stegemann (52.), 5:1 Bojens (57., Foulelfmeter), 6:1 Nielsen (90./+2).

Beste Spieler: Thomsen, Stegemann - Bojens.

 

Top5 - Sponsoren Fussball

 

Heute48
Gestern432
Diese Woche1805
Diesen Monat4141
Total176448

Wer ist Online

6
Online

Sonntag, 18. Februar 2018 04:05
© 2018 TSV Friedrichsberg Busdorf   |  Mail(at)tsv-friedrichsberg.de
Back to Top